Ein Angebot der offenen
Kinder- und Jugendarbeit
sowie Jugendsozialarbeit
Schriftzug DBC Köln-Mülheim

WORK4YOU

Eine große Anzahl junger Menschen zwischen 15 und 25 Jahren hat nicht das Glück, in geordneten Sozialstrukturen und in liebevoller Umgebung aufzuwachsen. Diese Jugendlichen, die auf dem Standstreifen unserer Gesellschaft ausgebremst wurden, ziehen sich zurück, haben kaum Selbstwertgefühl und glauben nicht an sich selbst. Sie werden durch die bisherigen sozialen Unterstützungsleistungen unserer Gesellschaft nur schwer erreicht und leben außerhalb der Erwerbs-, Bildungs- und Sozialsysteme.

Die Jugendlichen und Heranwachsenden flüchten in Alkohol und Drogen, werden gewalttätig oder stürzen in eine depressive Grundhaltung. Oft gehen damit Verschuldung, Wohnungslosigkeit oder auch Straffälligkeit einher.

WORK4YOU gibt diesen aus der Spur geratenen jungen Menschen seit 2016 (wieder) eine Perspektive durch eine intensivpädagogische Betreuung. Ein Team aus Sozialpädagogen, Psychologen und weiteren geschulten Kräften nimmt sich Zeit für jeden Jugendlichen und Heranwachsenden und hilft, die Probleme in den Griff zu bekommen.

Zur ersten Stabilisierung bei drohender Obdachlosigkeit steht auch eine begrenzte Anzahl von Notschlafplätzen zur Verfügung.

Das Projekt wird durch das Jobcenter Köln, die Notschlafstelle durch die ResoDienste der Stadt Köln und durch die privaten Förderer des Don-Bosco-Clubs finanziert.

 

Unterstützungsangebot

In unserer sozialpädagogischen und psychologischen Beratung bieten wir jungen Menschen Unterstützung bei rechtlichen, gesundheitlichen, familiären und persönlichen Schwierigkeiten.
Mehr

Tagesangebot

Für Teilnehmer des Projekts gibt es die Möglichkeit an unterschiedlichen Angeboten zur Tagesstrukturierung teilzunehmen. Derzeit bieten wir Tagesangebote in den Bereichen Haustechnik, Hauswirtschaft und Friseur/ Kosmetik an. Darüber hinaus gibt es zu festen Zeiten gemeinsame, kostenlose Mahlzeiten und ein Freizeitprogramm am Wochenende.
Mehr

Notschlafstelle

Das Projekt verfügt über eine eigene Notschlafstelle mit sieben Notschlafplätzen. Hierzu stehen zwei Zweibettzimmer und ein Dreibettzimmer zur Verfügung. Es können Jugendliche und junge Erwachsene ab 18 Jahren aufgenommen werden, die Unterbringung erfolgt in geschlechtergetrennten Räumlichkeiten.
Mehr

Ausflüge & Ferienfreizeit

Einmal im Monat starten wir mit unseren Teilnehmern besondere Aktivitäten zu unterschiedlichsten Ausflugszielen. Daneben gehören kurze mehrtägige Fahrten mit Teilnehmern zu unserem bewährten Angebot. Die Partizipation und die erlangte Selbstständigkeit stärken ihr Selbstbewusstsein.
Mehr